Apothekerversorgung Schleswig-Holstein
Versorgungsabgaben Angestellte
http://www.av-sh.de/versorgungsabgaben-angestellte.html

© 2017 Apothekerversorgung Schleswig-Holstein
 

Telefonische Beratung

Sollten Sie noch weitere

Fragen haben, stehen wir

Ihnen gerne jederzeit tele-

fonisch zur Verfügung. Un-

sere Ansprechpartner fin-

den Sie unter der Rubrik

"KONTAKT".  

Versorgungsabgaben für Angestellte

 

Im Fall der Befreiung von der Deutschen Rentenversicherung zugunsten der Apo-thekerversorgung Schleswig-Holstein wird derselbe Beitrag gezahlt, der ohne die Befreiung an die Allgemeine Rentenversicherung zu entrichten wäre. Erreicht oder übersteigt das Einkommen die Beitragsbemessungsgrenze in der Allgemeinen Rentenversicherung für Angestellte, ist die allgemeine Versorgungsabgabe zu entrichten, die den jeweils geltenden Höchstbeitrag in der Angestelltenversicherung entspricht. Liegt das Einkommen unter der Beitragsbemessungsgrenze, ist der jeweils geltende gesetzliche Beitragssatz vom Bruttoeinkommen zu entrichten. Der Arbeitgeber hat die Hälfte der Versorgungsabgabe zu tragen.

 

zurück