Apothekerversorgung Schleswig-Holstein
Lokalitätsprinzip
http://www.av-sh.de/lokalitaetsprinzip.html

© 2017 Apothekerversorgung Schleswig-Holstein
 

Telefonische Beratung

Sollten Sie noch weitere

Fragen haben, stehen wir

Ihnen gerne jederzeit tele-

fonisch zur Verfügung. Un-

sere Ansprechpartner fin-

den Sie unter der Rubrik

"KONTAKT".  

Lokalitätsprinzip

 

In allen Apothekerversorgungswerken gilt das sog. Lokalitätsprinzip. Die Mitgliedschaft in einem Versorgungswerk wird hiernach dort begründet, wo die berufliche Tätigkeit ausgeübt wird. Im Verlauf eines Versicherungslebens kann es insoweit vorkommen, dass beim Erreichen der Altersgrenze ein Antrag auf Altersrente in verschiedenen Versorgungswerken gestellt werden muss. Wird der Zuständigkeitsbereich eines Versorgungswerkes verlassen, besteht die Möglichkeit bisher entrichtete Versorgungsabgaben in das neu zuständige Versorgungswerk überzuleiten, sofern noch keine 60 Mitgliedsmonate erfüllt worden sind. Ziel dieser Regelung ist es, Minianwartschaften zu vermeiden.

 

zurück