Apothekerversorgung Schleswig-Holstein
Arbeitslosigkeit
http://www.av-sh.de/arbeitslosigkeit.html

© 2017 Apothekerversorgung Schleswig-Holstein
 

Telefonische Beratung

Sollten Sie noch weitere

Fragen haben, stehen wir

Ihnen gerne jederzeit tele-

fonisch zur Verfügung. Un-

sere Ansprechpartner fin-

den Sie unter der Rubrik

"KONTAKT".  

Arbeitslosigkeit

 

Im Falle der Arbeitslosigkeit sind grundsätzlich die Arbeitsagenturen verpflichtet, die Beiträge zur Apothekerversorgung zu leisten, und zwar in der Höhe, wie sie der allgemeinen Rentenversicherung zufließen würden. Es ist jedoch notwendig, der Arbeitsagentur gegenüber ausdrücklich zu erklären, dass eine Rentenversicherung bei der Apothekerversorgung besteht. Die Beiträge werden dann von der Arbeitsagentur direkt an die Apothekerversorgung überwiesen. Die Bezieher von Arbeitslosengeld II erhalten grundsätzlich einen Zuschuss zur berufsständischen Versorgung. Voraussetzung ist jedoch, dass beim Leistungsbezug bereits eine Mitgliedschaft in der Apothekerversorgung besteht.

 

                                                                                                zurück